Fotograf Boris Mehl

Wer ist der Mann, der bei eurem Fotoshooting hinter der Kamera steht? Und warum fotografiert er überhaupt?

Klar, zum Einen bin ich Fotograf mit Leib und Seele. Bereits mit acht stand ich in der Dunkelkammer, um Bilder zu entwickeln. Aber das ist es nicht, jedenfalls nicht ganz.

Ich fotografiere, weil ich die Reaktionen auf meine Fotos liebe. Nach jeder Hochzeit, nach jedem Fotoshooting überreiche ich meine Bilder und bekomme ganz tolle Reaktionen von meinen Paaren und Modellen vor der Kamera. Ich höre oft ein „wouw, oh wouw“ und „du hast alle Momente wunderbar eingefangen“. Das macht mich glücklich!

Zum anderen bin ich aber auch Familienpapa aus Berlin, wo ich in einer Altbauwohnung mit meinen drei Mädels lebe. Mit meiner Frau und meinen beiden Töchtern verbringe ich am liebsten die Zeit in der Natur. Ob bei Spaziergängen im Wald oder beim stundenlangen Werkeln im Garten. Ich genieße allerdings genauso die Vorzüge unserer Hauptstadt: Mit Multikulti, friedlichem Zusammenleben, bunten Inspirationen und den unzähligen Möglichkeiten hat es Berlin seit 19 Jahren direkt in mein Herz geschafft.

A propos genießen – bei gutem Essen kann ich nicht ‚nein‘ sagen. Ich liebe es zu brutzeln, braten und zu köcheln. Am liebsten italienisch – dazu gibt es natürlich einen guten Wein.

Die Fotos von mir hat Inka Junge gemacht.

 

Lange habe ich meine Bereiche der Fotografie getrennt präsentiert. Für jede Sparte gab es eine getrennte Website und dazu passend jeweils ein extra Facebook- und Instagram-Konto. Aber der Fotograf hinter all den Bildern bin immer ich.

Alle drei Bereiche, die sinnliche Boudoirfotografie, die natürlichen Hochzeitsreportagen und die lebendigen Familienfotos entstehen aber alle mit dem gleichen Konzept und dem gleichen Fotografen. Mir geht es immer um das Wohlfühlen beim Fotografieren und um das „Wouw, oh wouw!“ als Reaktion auf meine Bilder.

Bei mir kannst du so sein, wie du bist: natürlich, ungezwungen, fröhlich, ungestellt.

Meine drei Bereiche spiegeln sich auch in meinem Logo wieder. Der Schmetterling steht für das gefühlvolle Boudoirshooting, das Herz für die Hochzeitsfotografie und der Baum für die Familienfotos.

Hier auf der Seite findest Du noch weitere Infos zu mir und meinen Fotos. Ich freue mich, dich kennen zu lernen!

Hochzeitsfotograf Boris Mehl Hochzeitspaar unter Wasser

Hochzeitsfotograf Boris Mehl

Eure Hochzeit, egal wo und wie ihr feiert, ist ein unvergleichliches Erlebnis in eurem gemeinsamen Leben. Ich begleite euch und eure Gäste nicht einfach nur an diesem Tag, sondern bin mal stiller Beobachter in intimen Momenten, mal Entertainer beim Gruppenfoto und immer zur Stelle bei den besonderen Momenten, die dieses Fest einzigartig machen. Ich möchte die Geschichte eurer Liebe, eures gemeinsamen Lebens und eures großen Tages mit der Hochzeitsreportage erzählen. Das Geheimnis meiner Bilder ist dabei die Nähe zu euch und euren Gästen. Ich tauche in eure Hochzeitsgesellschaft ein und komme ganz nah an die Emotionen des Tages.

weiter lesen

Boudoirfotograf Boris Mehl

Boudoirfotos sind ästhetische Bilder mit Dessous, das Fotoshooting selbst ist ein Erlebnis. Die Fotos eigenen sich hervorragend als Geschenk für den Partner, als Idee für den Valentinstag oder als kleines Dankeschön nach vielen Jahren schöner Ehe. Boudoir Aufnahmen sind dabei nicht nur ein Blickfänger für den Partner, sondern auch für einen selbst.

Boudoir Fotografie sagt nicht nur dir, wie schön du wirklich bist, es gibt mir als Fotograf auch die Chance genau das über meine Worte hinaus zu zeigen. Ich darf hinter der Kamera sein und lasse Bilder entstehen, die dich glücklich machen. Und dein „Wouw, oh wow!“ macht mich dann wiederum glücklich!

weiter lesen

Was ist Boudoir Fotografie
Familienfotograf Boris Mehl aus Berlin

Familienfotograf Boris Mehl

Gerne fotografiere ich euch im prallen Leben: Draußen in der Stadt, im Park, bei einem Spaziergang oder bei euch zu Hause. So wird eine natürliche Atmosphäre genutzt, um die gute Stimmung auf den Bildern spürbar zu machen. Es entstehen bleibende Erinnerungen, ganz ohne kitschige Posen, wie nebenbei. Familienfotos, die Spaß machen!

weiter lesen

Boudoir Podcast

Seit 2012 fotografiere ich Boudoirfotos. Der Trend dieser Art der Fotografie ist in Deutschland noch nicht so weit fortgeschritten, wie z. B. in den USA. Im Jahr 2017 habe ich deshalb den Boudoir Podcast ins Leben gerufen.

Im Boudoirpodcast gehe ich der Frage nach, was ein (Boudoir-)foto richtig gut macht. Aber auch andere Fragen rund um das Thema Fotografie werden behandelt. So sind nicht nur Fotografen zu Gast bei mir, sondern auch Menschen mit anderen Fähigkeiten und Kenntnissen. Aber immer geht es darum, ein besseres Bild und die Kunden glücklich zu machen.

mehr erfahren

boudoir podcast mikrofon

So arbeite ich – mein Imagefilm

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier findest Du ein paar Beiträge aus meinem Blog, die ein wenig mehr von mir zeigen.

meine Hochzeitsschuhe

meine Hochzeitsschuhe

Ein kleiner, aber auch wichtiger Teil bei dieser Stilfindung ist auch die Wahl meiner Kleidung bei einer Hochzeit.

Eisheiligen Fotoshooting

Eisheiligen Fotoshooting

Im Mai sind die Temperaturen schon recht hoch, es gibt aber noch ein paar kalte Tage: die Eisheiligen. Aber was hat das mit einem Fotoshooting zu tun?

HOT° im Wild at heart

HOT° im Wild at heart

Wenn man einen Freund mit ner Band hat, kommt man gar nicht drum herum Bandfotos zu machen. Die Gelegenheit, wenn HOT° auftritt lasse ich mir meistens nicht nehmen und die Kamera ist immer mit dabei. Diesmal im Wild at heart in Berlin.

Das sagen Kunden von mir