fifty nifty

von Boris Mehl

Mein Name ist Boris Mehl und ich fotografiere sinnliche Boudoirfotos, natürliche Hochzeitsreportagen und lebendige Familienfotos. Bei mir kannst Du einfach sein, wie du bist. Ich zeige Dir mit meinen Fotos, wie hübsch du bist, was alles auf Eurer Hochzeitsfeier passiert ist und wie Euer Familienleben aussieht.

16. August 2016

Fotografen sollten sich fortbilden. Ständig!

Fotografieren kann mittlerweile jeder, aber mehr machen als nur „draufhalten“ bedarf einer ständigen Entwicklung. Deshalb höre ich Podcasts, lese Bücher zum Thema Fotografie und den Themen drum herum und besuche Workshops.

Letzten Sonntag war Martin Krolop mein Lehrer. Ein Workshop mit einer Kamera, nur dem 50-Milimeter-Objekiv und dabei nur in schwarz/weiß fotografieren. Durch diese Einschränkung macht man automatisch andere Fotos. Spannend!

Ein paar Making-Off-Fotos hab ich aber noch in Farbe gemacht.

Viel Spaß mit den Fotos und bis bald,

Boris










Und hier die Ergebnisse mit dem bezaubernden Model Nika.







0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren:

Studio oder Atelier?

Studio oder Atelier?

Ich arbeite gefühlt lieber in einem Atelier. Dieser Begriff beschreibt für mich einen ganz anderen Raumcharakter. Atelierräume klingen nach Helligkeit und Freundlichkeit, nach Kreativität und dem Vorhandensein von Inspirationsquellen.

Mein Fotostudio

Mein Fotostudio

So soll es sein Wie versprochen, halte ich Dich auf dem Laufenden, was mich bei meiner Boudoir-Fotografie beschäftigt....